Tinas Haustierblog

2013 – Igel Hope (November/Dezember)

12. Dezember 2013 von admin | Keine Kommentare

Es sind wieder ein paar wenige Wochen vergangen. Hope wächst und gedeiht und ist unglaublich neugierig. Es gibt nichts, was untersucht werden muss. Sie ist gerade im Stachelwechsel und wir müssen uns vorsehen, wo wir so hintreten, das kann verdammt schmerzhaft sein.

 

Foto 23

Für ein bisschen Kuscheln muss immer Zeit sein. Am liebsten mag sie es, wenn man ihr den Bauch krault.

Foto 24

Seit Mitte Oktober hat Hope auch eine Mitbewohnerin. Murmel, so heißt sie bei uns (der Finder hat sie Pieksie genannt), ist ein wenig schüchtern und verschwindet immer in ihrem Stachelkleid.

Foto 28

Trotzdem lässt er nicht locker, seine neue Mitbewohnerin näher zu begutachten.

Foto 30

Einrollen kann sich die kleine Dame aber auch ganz gut.

Foto 32

Und mittlerweile benötigen wir zwei Hände, um das Igelkind festzuhalten.

Foto 36

2013 – Quadrille Fluch der Karibik

7. Dezember 2013 von admin | Keine Kommentare

Wochenlang haben wir auf den heutigen Tag hingearbeitet. Zur Kinderweihnachtsfeier in Kloppenheim sollen wir “Fluch der Karibik” als Quadrille aufführen.  Am gruseligsten fanden meine Kollegen und ich die Fahnen, einige sind durch die Halle geflitzt wie die Verrückten. Zum Glück oder auch zu meinem Pech, kannte ich so ein Ding bereits, weil ich mit einer Fahne sogar übernachten musste. Frauchen kannte da keine Gnade und hängte mir so ein Ding eine ganze Nacht in meine Box. Aber so wusste ich wenigstens, was auf mich zukam. Und dann endlich kam der Tag der Aufführung: Heute! Schaut auch die Bilder vom Einreiten an und das Video der fertigen Quadrille.

20131207_152434

 

20131207_150611

20131207_150705

20131207_152430

20131207_152947

 Und hier das Video:

2013 – Umzug (Oktober) + Flocke

15. Oktober 2013 von admin | Keine Kommentare

 

Nach meinem letzten Turnier war ich mal wieder verletzt. Hatte mir zum X. Mal das Gelenk aufgeschlagen. Mein Frauchen war ganz verzweifelt. Mein Bein tat weh und ich wollte nicht richtig laufen. So musste ich in meinem Stall in Einzelhaft, damit mein Gelenk abheilen und ich dann zur anstehenden Quadrillestunde wieder fit sein kann. Aber vor lauter Sorge um meine Gesundheit, hat Frauchen beschlossen, dass es eine andere Lösung geben muss für mich. Bis dahin muss ich aber mal wieder ein bisschen Quatsch machen und mich in bester Laune zeigen.

Foto 9

Und jetzt nochmal ordentlich wälzen, bevor ich meine Sachen packen muss… :(

Foto 10

Kurz darauf musste ich meine alte Herde verlassen und werde meine künftige Zeit nun nicht mehr mit meinen 5 Freunden sondern hinter Gittern verbringen.

Foto 8

Komisch ist das schon, aber damit mir der Umzug nicht ganz so schwer fällt, wurde ich mit tollen Begrüßungsleckerchen belohnt.

Foto 18

Hey, wer bist´n du? Du bist aber ganz niedlich. Machst komische Geräusche, aber sonst sehr süß ;)

Foto 19

Schön im Grünen gelegen befindet sich mein Paddock. Ich hab also auch Freigang, muss nicht nur hinter Gittern stehen.

Foto 7

Ein anderer Sträfling auf Freigang. Den muss ich mal genauer betrachten. Scheint nett zu sein. Vielleicht treffen wir uns jetzt öfter.

Foto 3

Okay, gebont. Ist ganz cool hier.

IMG_5085

Wenn man mit so tollen Äpfeln verwöhnt wird, fress ich glatt aus der Hand.

IMG_5027

Auch wenn ich meine alten Kumpels am Stall bestimmt vermisse, solange mein Frauchen in meiner Nähe ist, ist alles gut!!!

Foto 13

Update 03. November 2013

Ich hab mich mit der Katze angefreundet und sie sich scheinbar auch mit mir :)

Foto 20

Und dann war mein Frauchen im “alten Stall” und hat meine “alten Kameraden” besucht. Es geht allen gut. Meine Freundin Flocke wird auch umziehen, was mich total freut, so kann sie jetzt viel öfter ihre beiden Mädels (Kathina und Ana-Paula) sehen! <3. Am Abend hat Kathina dann meinem Frauchen ein Bild geschickt, dass sie selbst gezeichnet hat. Von MIR!!! Und ich finde es total gelungen.

Foto 21

Danke Kathina! Und Danke Ana-Paula! Ihr seid zwei tolle Mädels, kreativ noch dazu. Anbei das Video, dass ihr in liebevoller Kleinarbeit unserem “alten Stall” gewidmet habt. Es ist wunderschön <3

Wir werden euch vermissen.

2013 – Igel Hope (Oktober)

3. Oktober 2013 von admin | Keine Kommentare

Wieder einmal zieht ein Igelchen bei uns ein. Kathina und ihre Freundin, zwei Mädels aus unserem Stall, fanden ihn unterwegs, regungslos und ohne andere Igel weit und breit. Sie packten ihn ein und versorgten ihn erstmal mit Nahrung, damit das Kerlchen zu Kräften kommt. Zum Glück fraß er auch, die Versorgung eines Tierarztes musste erstmal ausfallen, da es schon spät am Abend war und am nächsten Tag ein Feiertag (03.10.2013)

Foto 13

Er durfte vorerst bei einer Nachbarin der Mädels bleiben, bis eine entsprechende Unterkunft für den Kleinen gefunden wurde. Leider verschlechterte sich sein Zustand. Er aß und trank nicht und lag nur regungslos auf der Seite. Da aufgrund des Feiertags immer noch kein Tierarzt um Rat gefragt werden konnte, entschlossen wir kurzfristig, das Tierchen in unsere Obhut zu nehmen und waren ziemlich erschrocken, wie klein er noch war. Unsere bisherigen Igel waren deutlich größer und älter.

Foto 11

Er brachte gerade mal 90g auf die Waage und war maximal 2-3 Wochen alt. Ein Baby, das eigentlich noch seine Mutter braucht. Wir haben ihn erstmal mit Fencheltee versorgt, ihm etwas Katzenfutter angeboten und warm gehalten. Er war völlig unterkühlt. Nach einiger Zeit erwachte Leben ihm und er wurde recht munter.

Foto 8

Er ist so winzig, dass er gerade mal auf einen Espressoteller passt.

Foto 7

Zur Stärkung gibt es spezielles Igelfutter gemischt mit Katzenfutter und immer wieder Fencheltee. Und das verteilt über mehrere Mahlzeiten am Tag und in der Nacht. Ziel ist, dass er ca. 7 – 10g pro Tag zunimmt.

Foto 6

Ein ganz kleines, zartes Kerlchen, das jetzt den Namen Hope bekommen hat. Hope für Hoffnung, dass er wirklich durchkommt.

So klein, dass er gerade mal in eine Kaffeetasse passt. Und nein, normalerweise wohnen Igel bei uns nicht in Kaffeetassen, aber um zu zeigen, wie winzig er tatsächlich ist, bot es sich gerade an :)

Foto 5

Seine Zähnchen, die gerade im Wachstum und noch nicht vollständig sind, werden schon gnadenlos eingesetzt. Autsch!

Foto 14

Update 25.10.2013

Wenn ich schnell genug bin, kann ich mich noch einrollen….

Foto 15

Zu spät :( , aber dafür kann ich zeigen, wie groß ich geworden bin. Ich passe jetzt auf die ganze Hand und wiege stolze 215 g.

Foto 16

Update 31.10.2013

Halloween-Igel

Es ist alles so interessant, ich muss alles untersuchen, wenn es sein muss, auch mal tagsüber.

Foto 18

So als Deko mache ich mich auch ganz gut :)

Foto 21

2013 – Besuch bei den ehemaligen Pflegeeltern (Sept)

21. September 2013 von admin | Keine Kommentare

Schon lange war geplant, dass ich meine ehemaligen Pflegeeltern mal wieder treffen kann, aber wie das so ist… Man erlebt so viel und ruck zuck ist eine Jahr und mehr vorbei :( .  Und hätte mein Frauchen nicht die leckeren Futterplätzchen von www.sigrids-futterkiste.de bestellt, so hätten wir uns sicherlich immer noch nicht getroffen. Die Plätzchen haben wir aber dann höchstpersönlich dort abgeholt und so konnte ich neben meinen ehemaligen Pflegeeltern auch die anderen Sammies wiedertreffen, inklusive der Neuzugänge.

Großes Rudelschnuppern

Foto 4

Jetzt gucke ich mir erstmal in Ruhe alle nacheinander an.

Foto 1

Und dann mal ordentlich Blödsinn machen.

Foto 7

Boah, bin ich geschafft. Leute, ich brauche mal ne Pause…

Foto 10

Du bist aber eine Süße <3. Treffen wir uns mal auf einen Keks?

Foto 8

Ich frage mal deine Herrchen, ob du mal mit mir ausgehen darfst

Foto 9

Apropos Keks, da war doch was. Muss mir doch gleich mal einen abholen.

Foto 11

Schön war´s. Ich hatte ne Menge Spaß und übrigens: Die Kekse sind suuuuper lecker!

2013 – Kuscheltierwilderei

19. September 2013 von admin | Keine Kommentare

Ich habe gerade nichts zu tun. Genau genommen ist mir ziemlich langweilig. Ist aber auch nix los heute. Hmmmm… Irgendwas muss es doch geben.  Aaaaaah, da ist ja meine Schildkröte, die quietscht so schön, wenn man drauf beißt. Ich treffe das Quietschdings immer sofort. Mal gucken, was die Schildkröte noch so kann, da muss ich mal näher untersuchen.

Foto 3

Ich hab ein Loch gefunden, da ist ein Loch drin!

Foto 7

Guckt auch keiner? Nein? Gut…

Foto 4

Uuups, ganz schön groß das Loch. Da ist doch was drin…

Foto 2

Brrrrr, Wolle

Foto 11

Ich hab´s, ich hab´s. Bäääh.

Foto 12

Oooh, ich fühle mich etwas ertappt. Aber meine Operation sieht doch ganz gelungen aus, oder?

2013 – Turnier Flörsheim-Weilbach, es geht weiter… (15.Sept)

15. September 2013 von admin | Keine Kommentare

Seit der Prüfung gestern hatte ich eine lange Pause und durfte vor Ort in der Box übernachten. Ich fand das gar nicht sooo schlecht und Frauchen war etwas erstaunt, als sie am morgen kam und mich völlig zerzaust vorfand. Noch schnell die Frisur richten und schon ging es zur ersten heutigen Prüfung, der Dressurprüfung Klasse E. Diese wurde zu zweit geritten und ich musste hinter einem Pony her. Ständig bin ich ihm fast auf die Hufe getreten, klar, hat ja auch kürzere Beine als ich….

edressur1

Zum Glück durften wir dann nach Einweisung des Richters überholen, sonst hätte ich mich irgendwann zum schlafen gelegt ;)

edressur2

Und so konnte ich dann doch noch mein Bestes geben.

edressur4

Mit einer Wertnote von 6,4 konnten wir uns zu letzter Woche in Falkenberg doch noch etwas steigern! Freu.

Ohne größere Pause haben wir uns direkt auf die nächste Prüfung vorbereitet. Ich war schon etwas müde und hatte ja eigentlich gar keine Lust mehr, aber meine Besitzerin war noch zu einer A-Prüfung angemeldet. Ich dachte, ich schleich mal ein bisschen und lass mal meine Augen zufallen, vielleicht kann ich mich ja dann drücken und zurück in meine Box zu leckeren Äpfeln und Heu. Ich hatte sie auch fast soweit, fast…. Dann hat ihr innerer Schweinehund doch gesiegt und ich musste tatsächlich nochmal antreten.

Auf zu unserem ersten Dressurreiterwettberwerb der Klasse A

>>Ich weiß, dass du nervös bist, aber zappel mal nicht so rum da oben. Wir schaffen das<<

Adressur2

Die Richter gucken aber auch sehr genau hin :(

Adressur7

Und weil ich wusste, dass meine Besitzerin nervös war, gab ich nochmal alles

Adressur13

Geschafft!

Adressur18

Jetzt aber schnell raus hier!

Für unsere erste gemeinsame Prüfung der Klasse A hatte sich mein Frauchen keine allzugroßen Ziele gesetzt. Umso überraschter war sie, als wir beide mit 6,0 bewertet wurden. *stolz-wir-sind* ;-)

Endlich konnte ich in meine Box etwas futtern. Sattel vom Rücken – Pause!

Weit gefehlt, denn die Mittagspause fiel wegen Zeitmangel aus und die nächste Prüfung stand direkt an. Hätte mich ja auch mal einer vorwarnen können. Mennoooo…

So ließ ich mich dann noch zu einem einfachen Reiterwettbewerb hinreißen. Hatte ich eine andere Wahl?

rwb1

Wenn die Richter schon so genau gucken, dann muss ich mich wohl extrem anstrengen.

rwb2

Hat sich dann auch gelohnt. Mit dem 2. Platz in der Tasche durften wir dann endlich das Feld räumen.

rwb4

Guck nicht so, ich bin müde und will heiiiiimmmm….

Adressur20

Und so wie es anfing, so hört es auch auf…. Bitte nicht in dieses Ding!!!

Adressur21

2013 – Turnier Flörsheim-Weilbach (14./15. Sept)

14. September 2013 von admin | Keine Kommentare

Die Turniersaison ist noch nicht beendet. Bereits eine Woche nach Falkenberg stand Flörsheim-Weilbach auf dem Programm. Ziemlich früh am morgen (6:30 Uhr) stand Frauchen schon an der Koppel um meine Zöpfe zu prüfen und um meinen Schweif zu flechten und wieder mit Schleifen zu versehen.

 

Danach sollte ich in den Hänger steigen. Hahaaaa… Denkste, dass ich einfach mal so einsteige? Da musst du dir schon ein wenig Mühe geben.

Foto 2

 Ich geh da nicht rein, das kannste vergessen!

Foto 4

Da hab ich doch die Rechnung ohne Frauchens Papa gemacht. Er ist nämlich plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht und ehe ich mich versah, parkte ich dann doch im Hänger. So was blödes aber auch :P

Foto 6

In Weilbach angekommen, ging dann auch ziemlich gleich die erste Prüfung los. Ein Dressurreiterwettbewerb E.

Foto 7

Foto 12

Foto 20

Foto 24

Foto 25

Und das Endergebnis kann sich sehen lassen. Mit einer Wertnote von 7.0 belegten wir den 5. Platz.

Foto 28

Auf gehts zur Ehrenrunde.

Foto 32

Und anschließend noch ein schönes Abschlussfoto.

Foto 36

2013 – Turnier Falkenberg (09. Sept)

9. September 2013 von admin | Keine Kommentare

Es ist mal wieder Zeit für das nächste Turnier. Mein Frauchen war nicht nachlässig, hat bei Wind und Wetter trainiert und keine Kosten und Mühen gescheut, damit ich auch hübsch aussehe. Am Abend vor dem Turniertag wurde ich schon eingeflochten, während ich gemütlich futtern durfte.

Foto 1

Leider hatte es über Nacht geregnet und ich war ganz nass. Nun noch den Schweif einflechten und mit hübschen Schleifen versehen.

Foto 3

Allerdings habe ich wohl den Moment versäumt mich zu wehren, als es in den Hänger ging. Das kann daran liegen, dass Frauchens Papa auftauchte und einfach mal lässig den Strick in die Hand nahm. Und schwupps…. stand ich drin. Huch???

Foto 5

Los ging die Fahrt nach Flörsheim-Falkenberg. Zum Glück hatte es aufgehört zu regnen und wir konnten trockenen Fußes die Halle erreichen. Mit genügend Abreitezeit konnte die E-Dressur-Prüfung beginnen.

Foto 7

Foto 13

Foto 14

Foto 16

Foto 18

Foto 20

Mit einer Wertnote von 6,0 wurden wir zwar nicht platziert, konnten jedoch keineswegs unzufrieden sein.

 

 

2013 – Sint Maartenszee Sommer

11. August 2013 von admin | Keine Kommentare

Irgendwie waren wir dieses Jahr ganz schön nervös. Frauchen packte Koffer und Taschen und räumte alles ins Auto. Und wir durften nicht dabei sein. Normalerweise, wenn wir länger weg fuhren, waren wir immer mittendrin, aber dieses Mal durften wir nur vom Fenster aus zuschauen. Fanden wir ganz schön blöd und haben laut Krawall geschlagen. Ich hatte schon meinen Schwanz bis zur Nasenspitze eingeklappt, während Arco immer noch völlig gechillt einfach nur dahockte und zu sah. Nach endlosen Minuten wurden wir endlich geholt und durften auch einsteigen. Nach einer Zwischenübernachtung in Köln ging es am nächsten Tag weiter nach Sint Maartenszee. Jippiiieeee. Doch zu meiner Überraschung nicht in den gewohnten Bungalow sondern in ein anderes Haus. Aber auch egal, hauptsache, es hatte einen großen Garten und einen Ball.

IMG_9433

Die Ballbesitzregelung sollte jedoch dringend noch geklärt werden.

IMG_9503

Na gut, Arco, du hast gewonnen, aber am Strand ist der kleine Ball definitv mir!

IMG_9553

“Alle Vögel fliegen hooooch…” – ob Arco daran wohl ein kleines bisschen beteiligt war? ;)

IMG_9538

Es geht doch nichts über ausgiebiges Planschen.

IMG_9820

IMG_9827

IMG_9848

IMG_9853

Am nächsten Tag durften wir dann dieses niedliche Kerlchen kennen lernen.

IMG_9746

Du riechst aber ein bisschen streng… :(

IMG_9752

Und dann war da noch die Sache mit dem Drachen…

IMG_9926

Wäre doch gelacht, wenn ich nicht genug Bordercollie-Gene in mir tragen würde, um dieses unkontrollierte Dings da, laut bellend in den Griff zu bekommen. Da ist sogar noch ein wenig Akrobatik drin.

IMG_9927

Hey Arco, du könntest mir wirklich mal helfen, anstatt zu pennen!

IMG_9733

Hab ich dich!!!

IMG_0300

Jetzt war Frauchen schon sooo oft in Sint Maartenszee und hat schon sooo viel gesehen, aber ausgerechnet heute, wo es den ganzen Tag regnen soll, fällt ihr ein, dass sie unbedingt den Leuchtturm in Egmond aan Zee anschauen möchte. Blöde Idee!

IMG_0186

Und dann wird hier geknipst und da geknipst. Laaangweiilig… Aber hauptsache Frauchen findet es schön.

IMG_0176

Kasperletheater im Garten und Herumtollen macht da doch viel mehr Spaß!

IMG_0429

IMG_9884

IMG_9888

Nach langen 14 Tagen geht dieser Urlaub zu Ende. Wir hatten jede Menge Spaß, vorallem mit Arco, der sich ziemlich unverschämt durch die gesamte Nachbarschaft gefressen hat. Frauchen war zeitweise ziemlich genervt, dass er sich immer heimlich und auf leisen Sohlen einfach davon gestohlen hat, kaum, dass man ihm einen Rücken zudrehte. Ich habe lieber das Haus und den Garten bewacht und meinen Ball verteidigt, was leider auch nicht immer auf Gegenliebe stieß. Im Großen und Ganzen waren wir jedoch sehr lieb und gehorsam *räusper*.

Winke, winke, bis zum nächsten Mal.

IMG_0398