Tinas Haustierblog

Meine lieben Viecher

10. August 2013 von admin | Keine Kommentare

ashleyarco

Tiere spielen, neben meiner Familie, eine wichtige Rolle in meinem Leben. Sie geben mir den nötigen Ausgleich und erfüllen mich mit Glück. Sie sind dankbar und lieben uneingeschränkt. Sie legen ihr Leben in meine Hände und vertrauen mir, genauso wie ich Ihnen vertraue. Wir wachsen zusammen und erleben jeden Tag neue Abenteuer.

Dies geschieht natürlich nicht von heute auf morgen, sondern ist mit Arbeit verbunden. Was auf den hier gezeigten Seiten und Fotos so einfach aussieht, ist teilweise mit jahrelanger Arbeit verbunden. Eine Arbeit, zu der man bereit sein muss und die eine Menge Spaß bringt.

Daher muss ich trotzdem alle Leser, Eltern und Kinder, die sich diesen Blog anschauen, daran erinnern: Wenn ihr euch ein Tier anschafft, egal welches, dann macht euch bitte eurer Verantwortung bewusst. Tiere sind keine Wegwerfprodukte, die heute niedlich sind und morgen, wegen Zeitmangel oder zuviel Arbeitsaufwand an den nächsten Baum gebunden werden dürfen! Tiere haben im Vergleich zum Menschen nur ein kurzes Leben und dieses legen sie mit Vertrauen in eure Hände. Missbraucht es nicht!

In diesem Blog stelle ich euch nun unsere Tiere vor. Einige davon leben in unserem Haushalt, widerum andere waren nur vorübergehend bei uns, wie zum Beispiel die Findelkinder. Und die Abenteuer, die wir gemeinsam erleben, habe ich in diesem Blog zusammen gestellt und immer wieder kommen neue hinzu.

Wenn euch diese Seite gefällt oder ihr Anregungen oder Verbesserungsvorschläge habt, oder auch Kritiken, dürft ihr natürlich gerne kommentieren.

Und nun viel Spaß beim Stöbern!

Tina

2013 – Gelassenheitstraining (Juni)

29. Juni 2013 von admin | Keine Kommentare

Damit das Leben nicht langweilig wird, denken sich Menschen die unterschiedlichsten Dinge aus, um uns Tiere auf Trab zu halten.  Also ob uns beim Fressen je langweilig würde, tsssss. Dieses Mal mussten wir zum Gelassenheitstraining ran und da haben sie sich  wieder einiges einfallen lassen.

Zuerst vorbei an flatternden Luftballons. Sehen ja schon komisch aus die Dinger.

IMG_8708

Dann über eine knisternde Plane laufen.

IMG_8811

Anschließend musste ich mit einem giftgrünen Monster kämpfen.

IMG_8726

Und wurde von Mülltüten angefriffen.

IMG_8807

Und endlich war etwas Essbares in Sicht.

IMG_8812

So einfach kam ich nur an den Apfel nicht ran. Das Ding lag im Wasser und flutschte immer weg.

IMG_8825

Ha, und weil du mich so geärgert hast, mach ich dich nass.

IMG_8714

IMG_8717

Äääätsch! :P

2013 – Blödsinn Teil II (Juni)

2. Juni 2013 von admin | Keine Kommentare

Neben der ganzen “Schufterei” kommt aber unser Spaß nicht zu kurz. Wir gehen dann einfach stundenlang ins Gelände, picknicken am Bach, machen Fotos in den Feldern oder Blödsinn auf der Koppel.

Was hast du denn vor?

IMG_7351

Auf geht´s. Hab eh grad nix zu tun.

IMG_7352

Huh, das ging aber schnell.

IMG_7354

Schöne Fotos im Rapsfeld

IMG_7394

IMG_7383

Ich will nicht immer lieb gucken.

IMG_7408

IMG_7421

2013 – Kutschenkorso Wiesbaden (14.Mai)

15. Mai 2013 von admin | Keine Kommentare

Der Kutschenkorso in Wiesbaden ist immer der Auftakt zum großen Pfingsturnier im Schlosspark Biebrich. Wenige Tage vor der Eröffnung des Pfingstturniers treffen sich die Kutschen, Reitvereine und Reiter auf dem Wiesbadener Hausberg, dem Neroberg. Wir waren natürlich auch mit dabei.

_KJF3238

IMG_7515

Von dort geht es mit Polizeischutz über die Wilhelmstraße, am Theater vorbei, durch die Innenstadt, zum Schloßplatz am alten und neuen Rathaus.

_KJF3301

Vorm Rathaus werden dann die Kutschen und Vereine vorgestellt.

IMG_7544

Anschließend dürfen alle wieder nach Hause reiten oder fahren. Ich  muss noch ein bisschen rumstehen und warten, bis der Hänger kommt. Also ist mir langweilig und ich spiele ein bisschen Primaballerina.

IMG_7546

An der Koppel angekommen. Irgendwie sind wir beide ziemlich geschafft.

IMG_7244

2013 – Turnier Kloppenheim (09.Mai 2013)

9. Mai 2013 von admin | Keine Kommentare

Nach meiner Verletzung konnte ich dann in Kloppenheim starten. Zeit zum Üben hatten wir durch die lange Zwangspause keine, so sind wir völlig unbedarft und ohne Erwartungen in das Turnier gegangen. Leider gibt es nicht viele Bilder dazu, weil die Fotos abhanden gekommen sind. Genau genommen sind sie ins Klo gefallen und das meine ich im Ernst :)

IMG_7213

197810_622145537815060_32919994_n

179441_622145494481731_224500067_n

Aber das Turnier war für uns trotzdem zufriedenstellend. Wir haben den 5. Platz im Dressurreiterwettbewerb mit 6.5 belegt. Das kann sich doch sehen lassen.

Die E-Dressur lief dafür nicht so gut. Ich war einfach nicht in Form, vielleicht, weil ich nicht so viel trainieren konnte. Naja, wir haben es trotzdem versucht und am Ende mit 5.4 abgeschnitten. Kein Grund enttäuscht zu sein, das nächste Mal wird es wieder besser :)

IMG_7238

IMG_7242

 

Ein weiteres Turnier war in Bierstadt geplant. Wir haben sooo toll geübt, aber am Tag X wollte ich nicht in den gruseligen Hänger. Meine Besitzerin hat alles probiert, es half nichts. Ich bin nicht eingestiegen. So musste sie kurzfristig den Start zurückziehen. Vielleicht war mein tränendes Auge schuld, vielleicht hatte ich auch keine Lust, vielleicht war der Hänger auch einfach viiiiiiel zu gruselig.

2013 – Lucky kommt groß raus (Filmdreh Mai)

3. Mai 2013 von admin | Keine Kommentare

Das muss ich unbedingt erzählen: Mein Kumpel Lucky, seineszeichens Knabstrupper, wird berühmt. Ja, in echt. Er darf bei einem Filmdreh mitmachen, bzw. ein Trailer. Es wurde ein Pferd fürs ZDF gesucht, dass im Trailer von Pippi Langstrumpf mitmacht. Er hat sich beworben und ist genommen worden. Unglaublich, oder? Dafür musste er aber ein wenig üben.

Gefragt wurde, ob er an einem Salatkopf knabbern kann. Nichts leichteres als das :)

IMG_7053

Und ob er Möhren aus einem Blumentopf zupfen kann.

IMG_7059

Kann er vielleicht auch Äpfel vom Baum mopsen? (Weil im Mai schon so uuuunglaublich viele Äpfel an den Bäumen hängen *ironie aus*, mussten wir ein bisschen nachhelfen)

IMG_7070

Und weil das alles für Lucky überhaupt kein Problem war, wurden die Übungen erschwert und er musste sich seine Möhren fangen.

IMG_7064

IMG_7066

Prüfungen bestanden! Jetzt kanns losgehen. Er fuhr also mit dem Hänger und Flocke (eine Kollegin im Stall) nach Wiesbaden zum Drehort. Dort wurde ihm ein Lätzchen umgehängt und los ging es.

IMG_7109

Überall Kameras.

IMG_7117

Seine Schauspielkollegen am Frühstückstisch.

IMG_7120

Die Szene musste nur wenige Male wiederholt werden. Lucky ist ein Naturtalent

IMG_7114

Coco, alias Pipi Langstrumpf musste ganz entspannt auf Luckys Rücken hängen. Auch diese Szene war schnell im Kasten

IMG_7145

Nach 4,5 Stunden war der Dreh vorbei. Lucky hat seine Sache echt gut gemacht und das gesamte Filmteam war wirklich klasse. Nun kann man ihn im Fernsehen als Vorschau zur Astrid Lindgren Reihe bewundern.

 

Lucky, wir sind echt stolz auf dich!

2013 – Osterzeit – Kuschelzeit

20. April 2013 von admin | Keine Kommentare

Der lange Winter ist vorbei. So richtig warm ist es noch nicht, aber wir haben immerhin keinen Schnee mehr. Gelegenheit, mal wieder frisches Gras zu schnappen, ausgedehnte Ausritte zu unternehmen oder einfach nur zu kuscheln.

IMG_6248

IMG_6263

Guck mal, du hast da was… Ich mach´s weg :)

IMG_6250

Du flüsterst “ich hab dich lieb” in mein Ohr. Ich hab´s genau gehört.

IMG_6261

Ei ei ei, was ist das denn?

IMG_6420

Ich versteck das mal für dich.

IMG_6385

Oder wir betten das Ei einfach zwischen den Hufen von Carino und mir. Sieht doch stylisch aus, oder?

IMG_6382

Und ein paar Tage später hatte ich dann dieses Überraschungsei.

IMG_6626

Ich hatte einen Tritt von einem meiner Kollegen abbekommen, nicht absichtlich, aber heftig. Ich wurde direkt auf den Muskel getroffen und die Beule schwoll mächtig an. Die Schwellung wollte absolut nicht zurück gehen, daher musste ich sogar sediert und punktiert werden.

Im Halbschlaf (durch die Sedierung) hänge ich auf meinem Frauchen. Gegen ein kleines Schläfchen hätte ich jetzt nichts einzuwenden. Oder darf ich auf deinen Schoß?

IMG_6645

Ich musste danach in “Einzelhaft”, dh. ich durfte nicht mit meiner Herde zusammen stehen und rumtoben. Das fand ich ganz schön blöd. Eines Nachts hab ich mich vor irgendwas ganz arg erschreckt und es dabei geschafft, irgendwie aus meinem Stall auszubrechen, im Schweinsgalopp über den großen Sandpaddock, durch den Stromzaun, raus auf die Koppel. Puuuh, erlöst.

Mein Frauchen hat nicht schlecht gestaunt, als sie am nächsten morgen kam und ich seelig grasend auf der Koppel stand, meine Kollegen um mich herum und der Stromzaun noch knarzend auf dem Boden. Begeisterung sah anders aus :( .

Gute 3 Wochen durfte ich nicht viel machen, bis die Beule weg und verheilt war. Das geplante Turnier in Erbenheim viel daher leider für uns aus.

2013 – Vereinsmeisterschaften Kloppenheim (März)

23. März 2013 von admin | Keine Kommentare

Wir waren im Winter nicht faul und haben fleißig geübt.

IMG_6233

Wir wollten ja schließlich locker vom Hocker in die erste richtige Prüfung starten. Der Tag ging dann auch schon stressig los. Es war mal wieder Schnee angesagt, aber keiner konnte ahnen, dass wir tatsächlich fast knietief in der weißen Masse versinken würden. Flechten musste ausfallen, brauchten ja nun doppelte Zeit bis in die Reithalle. Kaum dort angekommen, war noch kein Mensch da. Alle irgendwo mit den Autos im Schnee stecken geblieben. Kein Richter, keine Zeiteinteilung, weit und breit kein Mensch und es war eigentlich verdammt knapp mit der ersten Prüfung.

Meine Besitzerin beschloss, dass wir uns erstmal warm reiten, doch auch dann kam wieder alles anders. Kaum waren wir 5 Minuten in der Halle zum Abreiten, hieß es plötzlich, alle sind da, die erste Gruppe mit dem Reiterwettbewerb kann loslegen. Ein Blick auf den Plan, der gerade ausgehängt wurde zeigte, wir waren in der ersten Gruppe. Abreiten? Pustekuchen – keine Zeit dafür. Frauchen war zappelig, nervös, stinkig, alles auf einmal. Aber wofür hat sie denn mich? Ich lasse mich davon jetzt nicht aus der Ruhe bringen…

IMG_6042

IMG_6047

IMG_6057

IMG_6062

Die Lichtverhältnisse in der Halle waren nicht gerade optimal für gute Fotos, aber was spielt das schon für eine Rolle, wenn man den ersten Platz belegt? Wir sind schon ein kleines bisschen stolz :)

Aber keine Zeit zum Ausruhen, ab gehts in die nächste Prüfung. In der E-Dressur haben wir uns keine großen Chancen ausgerechnet, da wir zwar geübt hatten, jedoch in einigen Dingen noch nicht so gut aufeinander eingespielt sind. Aber wir wollten es trotzdem probieren, denn aus Fehlern lernt man ja bekanntlich nur.

IMG_6084

IMG_6083

IMG_6092

Und dann zur großen Überraschung: PLATZIERT! Von 18 Teilnehmern haben wir den 6. Platz belegt, mit einer Wertung von 6.6.

IMG_6100

IMG_6108

Guck, ich platze fast vor Stolz

2012 – Winterberg/Sauerland (Dezember)

30. Dezember 2012 von admin | Keine Kommentare

Auch in diesem Winter ging es in den Winterurlaub. Der erste Urlaub im Schnee für Arco – zumindest bei uns. Schnee hatte er ja im Vorfeld bereits kennengelernt und, wer weiß, vielleicht seine Berufung gefunden. Jetzt durften wir erstmal ein paar Tage im Sauerland genießen und ausgiebig in der weißen Masse toben, was wir uns auch nicht zweimal sagen ließen.

Irgendwo auf der Piste haben wir ein Fleckchen grün gefunden, das mehr braun-gelb war und irgendein Geheimnis verbarg. Dem muss man auf den Grund gehen.

IMG_5016

Ey, was hast´n du da?

IMG_5014

Darf ich auch mal?

IMG_5017

Da passen wir doch beide rein.

IMG_5015

Genug gebuddelt, lass uns spielen.

IMG_5032

Guckuck, wo bin ich?

IMG_5035

Loooos, ein bisschen mehr Action bitte!

IMG_5034

Ich kann auch fliegen.

IMG_5338

2012 – Blödsinn Teil I und Schnee

7. Dezember 2012 von admin | Keine Kommentare

Das wir Pferde einen großen Kopf haben ist ja allgemein bekannt. Aber wir sind auch für jeden Blödsinn bereit. Und mein neues Frauchen und ich haben beide jede Menge schöne und auch lustige Ideen. So kann man neben der Arbeit auch zusammen eine Menge Spaß haben. Hin und wieder sind aber auf Pflichtübungen notwendig, zum Beispiel, wenn der Schmied kommt…

IMG_4785

… oder auf dem Platz “arbeiten”…;)

IMG_3701

Wir können aber auch schon zu zweit ausreiten, mit dem kleinen Bruder im Gepäck.

IMG_4218

IMG_3736

Und ab und zu schaue ich mal im Auto nach, ob es da vielleicht etwas Leckeres für mich gibt.

IMG_4806

Wir gehen auch gerne mit der Herde raus. Mal zu zweit, oder zu dritt.

IMG_3983

IMG_3989

IMG_3987

Und Nikolaus muss ja standesgemäß mit Mütze gefeiert werden. Leider ließ der Schnee noch auf sich warten.

IMG_4416

IMG_4466

Und dann kam endlich der Schnee und für uns gab es kein Halten mehr.

IMG_4755

IMG_5419

IMG_5498

Und mit den anderen auf der Koppel herumfetzen macht richtig gute Laune.

IMG_5599

IMG_5624

IMG_5394